Linux Mint: OwnCloud Client im Dateiexplorer einbinden

Wie kann man sich unter Linux Mint mit seiner OwnCloud verbinden? Wie komme ich dahin, dass ein OwnCloud Ordner mit den eigenen Dateien im „Explorer“ unter Linux auftaucht. Sind dies auch deine Fragen bist du hier richtig gelandet.

Zuerst das Paket für die OwnCloud im Terminal installieren.

sudo apt-get install owncloud-client

Über den Browser sollte man sich kurz in der eigenen OwnCloud anmelden um sich die WebDAV Adresse bereit zu halten. Die Adresse ist in den Einstellungen, unten links hinter dem Zahnrad, auf der Cloudseite versteckt.

In den Anwendungen nach owncloud suchen. Hier sollte sich nun das Programm ownCloud desktop sync client auffinden. Beim ersten Öffnen des Programms startet der Verbindungsassistent. Die WebDAV Url hier hin einfügen, im nachfolgenden Schritt Benutzernamen und Passwort angeben und zuletzt den Speicherort für die OwnCloud Dateien fest legen. Fertig ist die Einrichtung des OwnCloud Ordners unter Linux Mint.

Dies ist die einfachste und schnellste Methode sich den OwnCloud Ordner unter Linux anzulegen. Im Dateiexplorer gibt es zwar die Option unter Datei – Mit Server verbinden… , jedoch kann ich davon eher abraten. Meine Einrichtung hat über den Weg nicht funktioniert, es kam ständig der Fehler hostname nicht gefunden auf beim Versuch via WebDAV über HTTP den Server zu mounten.

Advertisements

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s