How to Yii #1 – Anforderungen prüfen

Die Dateien zum Yii-Framework am Besten einmal neben dem htdocs-Ordner abspeichern. Dadurch ist gewährleistet,  dass nur an einer Stelle auf der Festplatte die Dateien zum Yii-Framework bei Neuerungen aktualisiert werden.

  1. Downloade das Yii-Framework, Version 1.1.14 ist die aktuellsteyii
  2. Die ….tar.gz-Datei speichern im Ordner /htdocs/framework/ und dort entpacken, wenn Xampp zu deiner Entwicklung gehört. Der Inhalt im framework-Ordner kann so wie im Bild unten aussehenyii-htdocs-framework
  3. Xampp starten inkl. Apache und MySQL Serverxampp-control-server-on
  4. Den Lieblingsbrowser öffnen unter der URL: http://localhost/framework/yii-1.1.14.f0fee9/requirements/ . Hierdurch wird ein Skript gestartet, welches die Serverkonfiguration testet. Die PHP Version wird geprüft, die benötigten Erweiterungen werden geladen und die Einstellungen der php.ini-Datei werden gecheckt.
  5. yii-anforderungen-server-test

  6. Natürlich sind ein paar Beispiel Anwendungen mit von der Parie. Unter http://localhost/framework/yii-1.1.14.f0fee9/demos/ stehen 4 kleine Yii-Projekte zum Drauf-Los-Testen zur Verfügung. Ein Blog, ein Hangman Spiel, ein HelloWorld und ein Telefonbuch (hier sogar mit Adobe Flex 3.0 Client umgesetzt).

Bei mir hat alles gepasst, die wenigen gelben Warnungen können gelb bleiben. Zum Einsatz sollen später das Yii-Framework und die MySQL Datenbank kommen. Die Punkte sind grün und abgenommen. Ist ein Punkt rot, heißt es googeln und Problem fixen! Erweiterungen installieren und in der php.ini aktivieren.

Zum Weiterlesen:
Larry Ullmans Einführung ins Yii-Framework

Advertisements

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s