#1 CSS3 Browser Präfixe

Hersteller Präfix und Browser

-moz-      Gecko Browser wie Mozilla Firefox
-o-            Opera
-webkit-  Safari, Google Chrome, Apple
-kthml-    Konqueror
-ms-         Internet Explorer, Microsoft

Eine vollständige Liste gibts natürlich beim W3C. Die Präfixe existieren da CSS3 immer weiter entwickelt wird und die Browser-Entwickler viele Eigenschaften testweise implementieren.

-moz-transform wird nur von Firefox Browsern gelesen. Die Codezeilen werden nicht ewig halten, sie müssen nach ner Zeit überprüft und geändert werden.

Externe Hilfe

eCCStender ist eine Hilfestellung in der CSS Programmierung für alle gängigen Browser mit ihren Präfixen. Standardeigenschaften sollte man selbst schreiben und durch eCSStender gibt es zu jeder Zeile 5 Codezeile mit den Browserwerten zurück.

Alternativen sind CSSPrefixer oder prefixMyCSS. Die zwei haben den Vorteil, dass man seinen Code in ein input-Feld eingeben kann und rechts daneben kann direkt der CSS3 Code entnommen werden.

Advertisements

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s