Mountain Lion – Standardprogramm für Dateien ändern

Wer kennt es nicht, ein neuer Film auf Festplatte und QuickTime unterstützt das Format nicht. Oder allgemein sagt – gerade die Dateien welche mit dem eigenen, bevorzugtem Programm geöffnet werden sollten funktionieren nicht. Die Dateienndungen sind mit dem falschen Programm verbunden. Unter Windows ist die Einstellung der Standardprogramme in der Systemsteuerung vorhanden.

Bei Apple’s Mountain Lion liegt die Einstellung im Informationsmenü einer Datei. Welche Datei? In jeder Datei! Bei mir lag der Fall mit dem QuickTime Player vor. Daher hab ich meine Dateien der Dateiendung .avi mit dem VLC Player verknüpft.

Wie es funktioniert? Geht im Finder zu der gewünschten Datei, dann ein Rechtsklick auf die Datei um das Kontextmenü zu öffnen. Die Informationen auswählen und ein kleines Fenster öffnet sich.1-kontextmenue Flinke Nutzer kennen natürlich den Trick.
Tastenkombi: cmd + i

Unter dem Punkt „Öffnen mit:“ ist ein Dropdown Menü mit einer Reihe von Programmvorschlägen für die expliziete Dateiendung zu finden. Also, einfach das gewünschte auswählen. Danach wird der Button auch aktiv und mit zwei weiteren Klicks können alle Dateien des selben Typs geändert werden auf das gewollte Programm.

mountain-lion-programm-ändern

Euch viel Spasz beim Umbauen 😀
macht’s gut,
S.

Advertisements

2 Kommentare zu “Mountain Lion – Standardprogramm für Dateien ändern

  1. … ja, für eine Datei funktioniert das wunderbar, aber wenn ich alle Dateien immer mit VLC oder ähnlichem öffnen will, ohne es jedes mal neu einzugeben?

    • … ziemlich dumm, wer nicht zu Ende liest oder einfach mal in das CMD-I-Feld wirft… Sorry, bitte Kommentar ignorieren!

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s