Run Symfony2 Command in NetBeans

Kennt ihr das auch, dieses Gefühl das etwas einen nicht los lässt bis man sich drum gekümmert hat? Das es eine Hürde zu nehmen gibt und ihr es immer noch nicht geschafft habt? Als Programmierer kann dies fatal werden, weil man sich festbeist an einer Funktion, an einem Problem oder ähnlichem. Die Zeit rennt – niemand kann sie aufhalten.

Meine Fehlermeldung war folgende:

[ErrorException]Warning: date_default_timezone_get(): It is not safe to rely on the system’s timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected ‚Europe/Berlin‘ for ‚CET/1.0/no DST‘ instead in /Applications/XAMPP/xamppfiles/htdocs/SymfonyTestProjekt/vendor/monolog/monolog/src/Monolog/Logger.php line 112

Wie bin ich dahin gekommen? In NetBeans wollte ich meine Datenbank über einen Symfony2 Command aktualisieren, dabei stellte ich fest, dass von NetBeans kein einziger Symfony2 Befehl geladen wurde. Rechtsklick auf den Projekt Ordner – Symfony2 – Run Command… führt zum Befehlsfenster, welches leider leer blieb wie es unter diesem Absatz zu sehen ist. Im Output Fenster von NetBeans erscheinte die obige Fehlermeldung.

run-symfony-command

Die Lösung des Ganzen:

  1.  Öffnet die angegebene .php-Datei unter
    /vendor/monolog/monolog/src/Monolog/Logger.php
  2. Geht rein in Zeile 112, welche so aussieht
    static::$timezone = new \DateTimeZone(date_default_timezone_get() ?: 'UTC');
  3. Löscht den Parameter und übergebt nur UTC, so
    static::$timezone = new \DateTimeZone('UTC');
  4. Done.

Damit bleibt die Liste der Symfony2 Befehle in NetBeans nicht leer.

sy,
S.

Advertisements

2 Kommentare zu “Run Symfony2 Command in NetBeans

  1. ist es nicht besser einfach in der /app/console die timezone mit
    date_default_timezone_set(‚Europe/Berlin‘);
    zu setzten?!

    • Hey,
      ein guter Tipp! Habe es gerade getestet, nur die Hochkommata musste ich ändern, durch WordPress werden diese im Kommentar umgewandelt. Funktioniert!
      Danke 😀

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s